© 2018 by Erfinder-Verein München e.V.          ☎  +49 (0)89 7006 5697          ✉ info@erfinder-verein.de

 

  • Facebook Black Round
  • Twitter Black Round
  • Instagram Black Round

Gleitschirm-Simulator

Ansprechpartner:

Ulrich Rüger
Tel.: +49 (0) 89 61565704
E-Mail: Info2010@ActiveFly.com
Internet: www.ActiveFly.com

Der Gleitschirmsimulator ist ein neuartiges Trainingsgerät, mit dem Gleit­schirmpiloten und Flugschüler ihre Flugtechnik verbessern können und dadurch mehr Sicherheit und Spaß beim „echten“ Fliegen in der Luft erhalten. Darüber hinaus kann er auch von (Noch) Nichtfliegern zum Reinschnuppern in diese faszinierende Sportart verwendet werden, beispielsweise als Attraktion auf einem Messestand.

 

Bei einem „Simulatorflug“ sitzt man in einem original Gleitschirmgurtzeug, das an einem Gestell beweglich aufgehängt ist. Man hält die Steuerleinen in den Händen und schaut auf eine Leinwand, auf die die Pilotensicht des Flug­gebiets projiziert wird. Je nach Programm werden dann verschiedene Flug­si­tuationen eingespielt. Bei einem seitlichen Einklappen der Gleitschirmkappe lässt beispielsweise der Zug auf die Steuerleine dieser Seite schlagartig nach, das Gurtzeug kippt seitlich ab und auch die Pilotensicht auf die Landschaft ändert sich entsprechend. Jetzt muss der Übende durch Gewichtsverlagerung und Zug an den Steuerleinen schnell reagieren, damit der simulierte Gleitschirm nicht zu stark wegdreht. In der Realität könnte es nämlich durch eine starke Änderung der Flugrichtung zu einem Aufprall auf einen Hang oder Hindernis kommen. Da man nach jeder Aktion unmittelbar ein Audio-Feedback über Kopfhörer erhält, weiß man sofort welche Reaktionen gut waren und welche man wie verbessern könnte.